Personen:

4-6

Dauer:

3-4 h

Stufe:

mittel

Passend:

Dinner

ZUTATEN:
  • 1 kg heimisches Bio Rindfleisch (Schulter und untere Rippen)
  • 150 g Speck am Stück
  • 1 Karotte
  • 8-10 Champignons
  • 10- 15 Stück Perlzwiebeln, eingelegte Grillzwiebel oder Schalotten
  • 300 ml Rinderfond
  • 400 ml trockener Rotwein (Burgunder, auch trockenen öst. Qualitätswein)
  • 1 EL Tomatenmark
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1-2 Zweige frischer Thymian
  • 2 Lorbeerblätter
  • 50 g Butter
  • Pflanzenöl (hitzebeständig)
  • Salz, Pfeffer
Step 1

Rindfleisch in Stücke schneiden. Mit einem Küchentuch trocken tupfen.
In einer ofenfesten Pfanne/Bräter Öl erhitzen,  die Fleischstücke von beiden Seiten ca. 3- 4 Minuten anbraten und
zur Seite legen.
Die Hitze reduzieren und den gewürfelten Speck und die zerkleinerten Karotten, sowie Zwiebel ebenfalls ca. 3 Minuten anbraten.
Das Rindfleisch dazugeben und alles zusammen mit etwas Mehl bestäuben. 

Step 2

Nun die ganze Pfanne für ca. 5 Minuten in den Ofen stellen, es sollte sich eine leichte Kruste bilden. Den Ofen auf ca. 160 Grad weiterlaufen lassen, während die Pfanne wieder zurück auf den Herd kommt.

Step 3

Den zerkleinerten Knoblauch, Tomatenmark, Gewürze, Rinderbrühe und Rotwein in die Pfanne geben, bis Fleisch und Gemüse bedeckt sind. Bei mittlerer Hitze aufkochen, umrühren und ca. 3 Stunden im Backofen weiter schmoren lassen. In Abständen nachkontrollieren.

Step 4

Eine halbe Stunde bevor das Rindfleisch fertig ist, Butter in einer Pfanne schmelzen lassen. Champignons putzen, säubern und mit etwas Zitronensaft beträufeln. 
In der Pfanne ca. 5 Minuten anbraten.
Optional Perlzwiebeln (Besonders gut sind auch gegrillte Zwiebeln,
die man selbst eingelegt hat) beimengen.

“JULIE & JULIA”

Boeuf Bourguignon ist der Klassiker aus der französischen Küche.
Die meisten kennen es auch vom Film „Julie und Julia“, eine Geschichte über das Leben der Köchin Julia Child und Julie Powell, welche alle Rezepte der Köchin nachkocht und darüber einen Blog verfasst. 

Man sollte sich die Original TV Aufzeichnung, in der Julia Child das festliche Fleischgericht vor laufender Kamera zubereitet, auf keinen Fall entgehen lassen.
Hier gehts zum Link.

REZEPTVORSCHLÄGE, KOOPERATIONEN ODER FEEDBACK?

 

WEITERE BEITRÄGE: