REZEPTE

ZIEGENKÄSETARTES
KOCHBUCH: BRASSERIE – FRANKREICHS GUTE KÜCHE

Das Buch von Marco Baudone liest sich wie ein Märchen. Spätestens bei den wunderschönen Fotografien ist man den Rezepten komplett verfallen und möchte gleich alles nachkochen.
Die vegetarischen Ziegenkäsetartes kann man mit feinem Rosmarin belegen, entsteinten Oliven oder getrockneten Tomaten.

PERSONEN:

2-3

DAUER:

60 Minuten (+ 1 h Teig)

AUFWAND:

mittel

Teig:

  • 750 g Mehl
  • 20 g Zucker
  • 2 TL Salz
  • 450 g weiche Butter
  • 180 ml Milch
  • 4 Eier

Belag:

  • 350 g Ziegenkäse
  • 2 EL Parmesan
  • 500 ml Sahne
  • 5 Eier
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Zweige Rosmarin
  • 80 g schwarze Oliven
  • 2 Paprikaschoten, geröstet und gewürfelt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
Mehl, Zucker, Salz, weiche Butter, Milch und Eier mischen und zu einem glatten Teig verkneten.

Zu einer runden Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 60 Minuten in den Kühlschrank stellen.

Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und dünn ausrollen.
Tarteformen vorbereiten und mit etwas Butter bestreichen. Den Boden mit dem Teig auskleiden, an den Seiten festdrücken und mit einer Gabel einstechen.
Die Formen im Ofen für 5 Minuten backen und abkühlen lassen.

Paprikaschoten würfeln und kurz in einer Pfanne mit Olivenöl anrösten.
Für den Belag Ziegenkäse würfeln, Knoblauchzehe zerdrücken und mit Oliven, Paprikaschoten, Rosmarin, Sahne und Eiern, Salz und Pfeffer vermischen.

Alles zusammen auf dem Teig in den Formen verteilen und ca. 20 – 30 Minuten bei 160 Grad weiterbacken.
Mit Rosmarinzweigen garnieren.

WEITERE BEITRÄGE: 

MEHR REZEPTE ?

Hol dir Inspiration in den kostenlosen E-Books, 
trendigen Rezeptbüchern  oder Onlinekursen.

NEUE REZEPTE

AFBA 2018

NEU IM BLOG

PARTNER

COPYRIGHT © 2019

LA PETITE FAIM – ALL RIGHTS RESERVED

KONTAKT:

OFFICE@LAPETITEFAIM.COM

DATENSCHUTZ

 

IMPRESSUM

Pin It on Pinterest

Share This