Personen:

2

Dauer:

25 min

Grad:

leicht

Passend:

Snack, Antipasti

ZUTATEN:

  • 1 rustikales Vollkorn- oder Roggenbaguette
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 150 g Chavroux (französischer Ziegenkäse), Alternativ: Tempeh, Soja Grillkäse u.Ä.
  • 1 rote Paprika
  • 2 Bio Auberginen/Melanzani
  • frischer Oregano
  • 1 Prise Pfeffer, Salz
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 TL Thymia

 

STEP 1:

 

Baguette in dünne, ca. 2 – 3 cm hohe Stücke aufteilen. Den Knoblauch schälen und die Oberseite der Brotscheiben damit abreiben.
Im Backofen bei 160 Grad 10-12 Minuten erwärmen.

 

STEP 2:

 

Zeitgleich Paprika und Auberginen waschen, in dünne Scheiben schneiden und mit Olivenöl, Muskatnuss, Oregano, Thymian, Salz und Pfeffer marinieren.
Das Gemüse in einer Pfanne von beiden Seiten anbraten bis ein tolles Aroma entsteht und sie nicht mehr roh sind. Kurz auskühlen lassen.

 

STEP 3:

 

Die Crostini Scheiben mit Knoblauch aus dem Backofen nehmen und zuerst mit den Auberginenscheiben, dann mit Paprika belegen.
Chavroux in kleine Würfel schneiden und auf den Crostinis drapieren, so schmilzen sie leicht an der Unterseite, fließen aber nicht über das ganze Brötchen.

Ernährung

Von den unzähligen Sorten, Gerüchen und dem wunderbaren Geschmack abgesehen, ist ein guter Käse wie ein Kunstwerk, das in liebevoller Handarbeit hergestellt wird. Chavroux gehört zu den milden Exemplaren, die in Frankreich aus Ziegenmilch gewonnen werden. Alternativ passt auch veganer Tempeh oder Grillkäse auf Basis von Soja.

REZEPTVORSCHLÄGE, KOOPERATIONEN ODER FEEDBACK?

 

WEITERE BEITRÄGE:

Kalter Gazpacho

Gazpacho ist eine spanische Suppe aus kaltem, ungekochtem Gemüse und typisch für den Mittelmeerraum