Personen:

2

Dauer:

30 min

Grad:

leicht

Passend:

Brunch, Lunch

ZUTATEN:
  • 150 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 3 Eier
  • 200 g Champignons
  • gemischte Cherrytomaten
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 3- 4 Blätter frischen Basilikum
  • 1 EL frischen Dill oder Schnittlauch (nach Geschmack)
  • gemischte getrocknete Kräuter, z.B. Bio Mischungen mit Bärlauch, Ringelblumen, Oregano, Rosmarin, Thymian, Zitronensalbei.
Step 1

Mehl, Milch, Backpulver, sowie geriebenen Käse und Salz zu einem glatten Teig verrühren.
Runde Kuchen- oder Brotform ausfetten und den Teig darin ausbreiten. Nicht zu hoch, eher flach.
Für 40 Minuten bei 180 Grad Ober-und Unterhitze knusprig backen.

Step 2

In einer beschichteten Pfanne Olivenöl erwärmen. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und glasig schwitzen.

Step 3

In der Zwischenzeit Gemüse putzen und klein schneiden.
Kichererbsen mit Wasser abspülen und alles gemeinsam bei kleiner Flamme anbraten.
Mit einem Schuss Limettensaft ergänzen.

Step 4

Ist das Brot fertig gebacken, aus dem Ofen nehmen und in der Mitte eine Mulde hinein drücken.
Das Gemüse wie in einen Teller hineinschichten, mit Kräutern, Pfeffer, Chili würzen und servieren.

 

Tipp:

Selbst gebackenes Brot mit französischem Käse riecht herrlich und kann auch als Schale für eine mediterrane Gemüsepfanne dienen.
Zucchini, Paprika, Karotten, Kichererbsen, Zwiebel und Knoblauch werden dabei schonend und knackig in einer Pfanne angebraten und in die Mitte des Brotes gefüllt.

REZEPT VORSCHLÄGE, KOOPERATIONEN ODER FEEDBACK?

 

WEITERE ARTIKEL:

Kalter Gazpacho

Gazpacho ist eine spanische Suppe aus kaltem, ungekochtem Gemüse und typisch für den Mittelmeerraum