Personen:

2

Dauer:

20 min

Grad:

sehr leicht

Passend:

Lunch, Antipasto

ZUTATEN:

  • 300 g Gnocchi (Bio Gnocchi aus Kartoffelmehl im Handel oder  Gnocchetti mit Süsskartoffel in Bioläden.)
  • 8-10 Cherrytomaten
  • 1 Handvoll frischen Basilikum
  • Bio Gewürzmischung (Paprika, Chili gemahlen, Thymian, Rosmarin, Ringelblume, Oregano, Rosmarin)
  • 2 EL Olivenöl
  • frische geriebener Parmesan
Step 1

Frischen Basilikum vorbereiten (im Handel oder vom Kräutertopf am Fenster), Cherrytomaten waschen und vierteln.

Bio Gnocchi in heißem Wasser aufkochen und absieden.

Step 2

In einer Pfanne etwas Olivenöl erwärmen, Gnocchi darin wälzen und mit den getrockneten Kräutern, sowie frischem Basilikum und Cherrytomaten vermischen. Servieren und mit Parmesan bestreuen

Wissenswertes

Nicht immer bleibt die Zeit den Teig einer Pasta oder Gnocchi, bzw. auch Pesto selbst herzustellen. Wochentags nach der Arbeit sollte es schnell gehen und trotzdem gesund sein. Es ist also auch zulässig, sich von Rezepten inspirieren zu lassen, dabei aber kleine Änderungen zu machen oder Zutaten nach Belieben auszutauschen – auf die Qualität der Waren kommt es an. Dieses Gericht kommt zudem ohne Salz aus, ist aufgrund der Kräutermischung jedoch alles andere als langweilig. Frische Cherrytomaten und Basilikum runden die italienische Speise ab und geben die nötige Portion Vitamine dazu.

REZEPTVORSCHLÄGE, KOOPERATIONEN ODER FEEDBACK?

 

WEITERE BEITRÄGE:

Kalter Gazpacho

Gazpacho ist eine spanische Suppe aus kaltem, ungekochtem Gemüse und typisch für den Mittelmeerraum