Personen:

2

Dauer:

30 min

Grad:

leicht

Passend:

Lunch, Antipasto

Zutaten:
  • 200 g frischer Babyspinat
  • 2 Bio Melanzani/Auberginen
  • 4-5 Cherrytomaten
  • 1 Mozzarellakugel oder kleine Mozzarellini
  • 3 TL Olivenöl
  • 1 EL Honig
  • 1 TL Salz
  • Bio Salat Gewürzmischung

Wissenswertes

Gerichte mit Melanzani sind nicht nur in den mediterranen Gebieten eine beliebte Vorspeise! Hier zu Lande passen sie wunderbar in einen Salat, entweder angebraten oder wie Chips im Ofen gebacken. Spinat, Tomaten und Auberginen sind voller B-Vitamine, Vitamin C und Mineralstoffe.

Einzelne Schritte:

Step 1

Auberginen waschen und vom Stielansatz befreien. In ca. 3-4 cm dicke Scheiben aufteilen, mit Salz bestreuen und für 30 Minuten auf ein Backblech legen, das entzieht die Feuchtigkeit.

Nach Ablauf der Zeit, das Salz mit einem Küchentuch entfernen und das Gemüse trocken tupfen.

Step 2

Jede Scheibe mit etwas Olivenöl oder Sonnenblumenöl bepinseln. Backrohr auf 160 Grad vorheizen und die Melanzanischeiben für 20 – 25 Minuten goldbraun backen, bei der Hälfte der Zeit wenden.

Step 3

Während die Auberginen im Backofen brutzeln, Spinatblätter und Cherrytomaten sorgfältig säubern. Mozzarellakugeln aus der Lacke nehmen und absieden. Alles gemeinsam auf einem schönen Salatteller ausbreiten.

Step 4

Wenn die Auberginenscheiben schön knusprig sind, kurz auskühlen lassen, zum Salat dazu geben und diesen mit einem Dressing aus Olivenöl, Honig sowie einer Biogewürzmischung verfeinern (Liebstöckel, Estragon, Zitronenmelisse, Chili, Pfeffer..)

REZEPT VORSCHLÄGE, KOOPERATIONEN ODER FEEDBACK?

 

WEITERE ARTIKEL:

Kalter Gazpacho

Gazpacho ist eine spanische Suppe aus kaltem, ungekochtem Gemüse und typisch für den Mittelmeerraum