Personen:

2

Dauer:

30 min

Grad:

leicht

Passend:

Lunch

ZUTATEN:

  • 300 g Bio Langkorn Reis
  • 1 Bund grüne Spargel
  • 500 ml frische Gemüsebrühe
  • 100 ml trockenen Weißwein 
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Butter
  • 1/2 TL Salz
STEP 1:

Zwiebel und Knoblauch klein würfeln und in der Butter kurz anbraten. Den Reis in der Pfanne glasig schwitzen und mit trockenem Weißwein aufgießen. In regelmäßigen Abständen Gemüsebrühe dazugeben, bis sie vollständig vom Reis aufgesogen wird.

 

STEP 2:

Den grünen Spargel säubern. An den Enden,  wenn notwendig,  1-2 cm vom holzigen Teil abtrennen und dann in Stücke schneiden. 3-4 längere Spargelspitzen für die Garnierung übrig lassen.

Nach ca. 5 Minuten die Spargelstücke zum Risotto mischen, immer wieder gut rühren.

Mit Pfeffer und Salz würzen. Ein kleineres Glas vorher mit Wasser befeuchten, den Reis hineingeben und andrücken.

 

STEP 3:

Kopfüber auf einem Teller drapieren und das Glas langsam entfernen. So entsteht eine schöne gleichmäßige Form.

In einer Pfanne mit etwas Öl die restlichen Spargelspitzen anbraten und auf dem Risottoturm platzieren, etwas Parmesan drauf und voilá, fertig ist das Kunstwerk.

Ernährung

Risotto kommt aus Norditalien und wird meistens sämig, mit Arborio oder Carnaroli Reis gekocht. Gepaart  mit Spargel kann man ihn durchaus auch mit Langkornreis kombinieren, das macht ihn etwas knackiger in der Konstistenz. Carnaroli Reis wird hauptsächlich für Risotto mit Meeresfrüchten oder Fisch verwendet, Arborio ist optimal für cremige Varianten mit Wein, Radicchio oder Gemüse. Reis enthält Eiweiß, kaum Fett und ist zucker-, sowie salzarm.

REZEPT VORSCHLÄGE, KOOPERATIONEN ODER FEEDBACK?

 

WEITERE ARTIKEL:

Kalter Gazpacho

Gazpacho ist eine spanische Suppe aus kaltem, ungekochtem Gemüse und typisch für den Mittelmeerraum