Portionen:

1- 2 Gläser

Dauer:

2-3 Wochen

Stufe:

mittel

Passend als:

Snack

ZUTATEN:

  • 300 – 400 g unbehandelte Oliven
  • 1 l Wasser
  • 50 g Salz
  • 3-4 Knoblauchzehen
  • 1/2 Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
Step 1

Je nachdem, welche Farbe und welchen Reifegrad man bevorzugt, nimmt man die grünen oder zu einem späteren Zeitpunkt die schwarzen Oliven vom Baum.
Bereiten sie eine Schüssel Wasser vor (Ton oder Porzellan) und ritzen Sie die Oliven einzeln am schmalen Ende ein.

Step 2

Nun werden die Oliven ins Wasser gelegt, bis sie vollständig bedeckt sind. Mit einem Teller beschweren und in Zimmertemperatur lagern. Am Besten sollte das Wasser alle 2 Tage gewechselt werden, bis die Früchte nach ca. 2 Wochen die meisten Bitterstoffe verlieren.

Step 3

Jetzt kann man sie absieden und in eine Salzlacke weitere 2 Wochen einlegen (50 g Salz auf 1 l Wasser, etwas Zitrone).
Am Ende gut abwaschen und mit Kräutern und Knoblauch, sowie Olivenöl marinieren.
In schönen Gläsern abfüllen und ab ca. 1 Woche genießen.

Olivenbäume wachsen unter anderem in Frankreich in der Provence und auf Korsika, in Nordandalusien oder Griechenland. Von dort ist die großförmige Kalamata-Olive weltbekannt.

REZEPTVORSCHLÄGE, KOOPERATIONEN ODER FEEDBACK?

 

WEITERE BEITRÄGE:

Kochen ohne Salz

KOCHEN OHNE SALZ 03.06.2019Wenn man sich mit Kräutern und Gewürzen auskennt, ist es gar nicht so schwer in der Küche auf Salz zu verzichten. So bringst Du mehr Geschmack auf den Teller und tust deinem Herz etwas Gutes. Hier findest Du ein paar tolle Alternativen:...