Personen:

2

Dauer:

30 min

Grad:

leicht

Passend:

Lunch, Dinner

ZUTATEN:

  • 200 – 300 g Penne
  • 1 Filetsteak (Bio, regional)
  • 1 Bund grüne Spargel
  • 2 TL Butter
  • 1 Tl Salz
  • 2 TL Pflanzenöl (hoch erhitzbar)
  • 1 Stück Limette
  • 1 TL Thymian
  • 1 TL Oregano
  • Salz, Pfeffer

 

Step 1

In einem Topf heißes Wasser sieden und Penne bissfest (al dente) kochen. Absieden und beiseite stellen.
Eine Pfanne mit Öl erhitzen und das Rinderfiletsteak je 3-4 Minuten beidseitig anbraten. Das Backrohr auf ca. 150 Grad vorheizen.

Das Steak aus der Pfanne geben , mit Salz und Pfeffer abschmecken und in Alufolie einpacken. Im Backrohr ca 8-10 Minuten zu Ende braten lassen (nicht durch, da es noch kurz in die Pfanne kommt)

 

Step 2

Grüne Spargel putzen und in 2 cm lange Stücke schneiden, unteres Ende entfernen. In einer Pfanne Butter  oder Pflanzenöl erhitzen und die Spargelstücke  5-6 Minuten anrösten.

Steaks aus dem Backrohr nehmen und in dünne Scheiben schneiden. Mit den Penne in die Pfanne zu den Spargeln geben, alles durchmischen.

 

Step 3

 

Den Saft einer Limette auspressen und zu den Penne dazugeben. Mit Thymian, Oregano, Salz & Pfeffer würzen und gut verrühren.

Frischen Parmesan reiben und auf den Penne verteilen.

 

Ernährung

Wenig Fleisch – dafür von guter Qualität und Herkunft. Gerade Rindfleisch enthält viel Eisen, Zink, Selen und Vitamin B.
Durch den Eiweißgehalt wird es zu einem beliebten Gericht für Sportler, denn es unterstützt laut dem dt. Institut für Sportwissenschaft den Aufbau der Muskel, des Immunsystems und der Regulierung der Hormone.

REZEPTVORSCHLÄGE, KOOPERATIONEN ODER FEEDBACK?

 

WEITERE BEITRÄGE:

Kalter Gazpacho

Gazpacho ist eine spanische Suppe aus kaltem, ungekochtem Gemüse und typisch für den Mittelmeerraum