Personen:

2

Dauer:

20min

Stufe:

mittel

Passend als:

Snack

ZUTATEN:
  • 150 g Mehl
  • 250 ml Milch
  • 3 Eier
  • 200 g Champignons
  • gemischte Cherrytomaten
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 3- 4 Blätter frischen Basilikum
  • 1 EL frischen Dill oder Schnittlauch (nach Geschmack)
  • gemischte getrocknete Kräuter, z.B. Bio Mischungen mit Bärlauch, Ringelblumen, Oregano, Rosmarin, Thymian, Zitronensalbei.
Step 1

Brot mit einer Knoblauchzehe einreiben und in kleine Stücke würfeln: In einer Pfanne anrösten bis feine Croutons entstehen.Gegen Ende die Walnüsse mitrösten.

Step 2

Cheryytomaten und geschälte Gurken vierteln, Zwiebel klein hacken und alles in einer schönen Schüssel bereithalten.

Die Croutons dazugeben, mit Petersilie, Salz, Pfeffer, sowie Balsamico Essig und Olivenöl abschmecken.
Zum Schluß den Zitronensaft darüber träufeln und alles rühren. Wer es gerne mag, kann den Salat auch noch mit feinen Parmesan-Stücken  (ähnlich wie beim Caesers Salad) ergänzen.

Ernährung

Panzanella ist eigentlich ein “Reste Essen”, denn für den italienischen Klassiker können viele unterschiedliche Zutaten verwendet, die man im Kühlschrank und in der Brotdose findet. Geeignet sind sowohl Schwarzbrote, als auch Toast oder Sandwich Scheiben.

REZEPTVORSCHLÄGE, KOOPERATIONEN ODER FEEDBACK?

WEITERE ARTIKEL: