Personen:

4

Dauer:

20 min

Grad:

leicht

Passend:

Lunch, Dinner

ZUTATEN:

  • 350 g Arborio Reis
  • 1 Radicchiokopf
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1/4 Zwiebel
  • 50 g Butter
  • 1 l frische Gemüsebrühe
  • 1 TL Salz
  • 50 g Parmesankäse (Parmigiano Reggiano)
  • 1/8 Rotwein
  • Rote Pfefferkörner für die Dekoration
Step 1

Zwiebel klein würfeln, die beiden Knoblauchzehen zerquetschen und in der Butter anbraten. Den Risotto-Reis beimengen und 
mit dem Kochlöffel verrühren. Leicht einkochen lassen bis er glasig ist. Einen kleinen Schuss Rotwein dazu leeren.

Step 2

Mit Gemüsebrühe nach und nach aufgießen, bis sie vom Reis aufgesogen wird. Den Radicchio klein schneiden und zum Risottoreis geben, einkochen lassen und mit dem restlichen Rotwein aufgießen

Step 3

Mehrere Minuten rühren, bis Gemüsebrühe, Wein, Reis und Radicchio schön vermengt sind.

Step 4

Kurz bevor der Risotto fertig ist, etwas geriebenen Parmesankäse untermischen und auf einem Teller servieren.
Mit roten Pfefferkörnern würzen.

 

Ernährung

Radicchio ist verwandt mit der Endivie und gehört zu der Zichoriengruppe. Dieses farbige Gemüse hat ein nussiges Aroma und enthält Vitamin C, B-Vitamine, Eisen, Kalium, Calcium. Besonders schmeckt man den Bitterstoff Intybin heraus, der jedoch beim Kochen, bzw. auch wenn man den Radicchio vorher mit warmen Wasser säubert, etwas sanfter sind. Von Juli bis Oktober ist er saisonal erhältlich und man kann ihn bis zu einer Woche im Kühlschrank lagern.

REZEPTVORSCHLÄGE, KOOPERATIONEN ODER FEEDBACK?

 

WEITERE BEITRÄGE:

Kalter Gazpacho

Gazpacho ist eine spanische Suppe aus kaltem, ungekochtem Gemüse und typisch für den Mittelmeerraum