PERSONEN:

2

DAUER:

30 Minuten

AUFWAND:

leicht

LUNCH

GLUTENFREIE TAGLIATELLE MIT ZUCCHINIPESTO

Hoher Nährwertgehalt, viel Wasser und wenig Kalorien – genau das macht die Zucchini so beliebt.
In der Low Carb Küche ist das Gemüse ein perfekter Ersatz für Pastagerichte wie am Beispiel der “Parmiggiana” oder auch statt einem Teig bei einer kleinen Ofenpizza. Wir mischen für dieses geschmackvolle Mittagsrezept Pasta und ein frisches Zucchini Pesto. Bon Appetit.

ZUTATEN:

  • 2-3 Bio Zucchini
  • 100 g Erbsen
  • 200 g glutenfreie Tagliatelle
  • 1/2 Bund Basilikum
  • 4 EL Olivenöl extra vergine
  • 1 EL Zitronensaft
  • 30 g Pinienkerne
  • 20 g Parmiggiano Reggiano
  • 1 Knoblauchzehe zerdrückt
  • 1 Prise Pfeffer aus der Mühle

ZUBEREITUNG

Step 1

Alle Zucchini säubern, in dünne Scheiben schneiden und auf ein geöltes Backblech auslegen.
Im Backofen bei 180 Grad Umluft ca. 10 – 15 Min. backen.
Pinienkerne leicht in einer Pfanne anrösten, die Pfanne beiseite stellen (wird später benötigt).⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Step 2

Einen größeren Teil der Zucchini aus dem Ofen nehmen und in noch kleinere Stücke teilen. Mit Knoblauch, Parmesan, Pinienkerne, Olivenöl, Zitronensaft und Basilikum in einer Küchenmaschine pürieren oder alles in einem Mörser für Pesto zerdrücken.⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀

Step 3

Glutenfreie Tagliatelle in heissem Wasser bissfest kochen und absieden. 1-2 TL Nudelwasser abschöpfen.
In der Zwischenzeit in der Pfanne Olivenöl und aufgetaute Erbsen, sowie dünne Zucchinischeiben erwärmen und kurz anbraten. Die Tagliatelle und das Pesto dazugeben und kräftig durchrühren.

Step 4

Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren. Im Sommer eignen sich für den zusätzlichen fruchtigen “Kick” frische, fruchtige Apfelscheiben.