REZEPTE

MINI TARTELLETES MIT APRIKOSEN UND HIMBEEREN

Tartes, Tartelettes, Quiche..der kleine aber feine Unterschied liegt in den Zutaten. Bei einer Quiche verwendet man Eier und Milch, während Tartes aus Mürbteig gebacken werden.
Der klassische Mürbteig besteht aus Butter, Mehl und Zucker, aber bei dieser Variante wird Reissüsse dazu gemischt. Bio Kristalline Reis-Süße kommt vom gleichnamigen Sirup und wird im Fachhandel oder Bio Versand vertrieben.

PERSONEN:

2

DAUER:

ca. 60 Minuten

AUFWAND:

mittel

Zutaten:

 

  • 200 g Mehl

  • 100 g Butter

  • 1 EL Reissüsse

  • 1 Vanillestange (Mark)

  • 1 Päckchen Vanille Pudding Pulver ohne Zucker, z.B. von Rapunzel oder byodo

  • Mehl für die Teigverarbeitung

  • 5-6 reife Aprikosen

  • 1 Handvoll Himbeeren

     

    Tartelletes Förmchen mit etwas Butter einfetten und den Ofen auf 160 Grad Umluft vorheizen.
    Mehl, Butter, Reissüsse zu einem Teig verkneten und 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
    Nach Ablauf der Zeit, ausrollen und Kreise ausstechen, die etwas größer sind als die Formen.
    Die Kreise in die Formen legen und leicht andrücken.

    Nun für ca. 20 Minuten blind backen, dh. ohne Belag im Ofen aufbacken.

    Das Obst gut waschen und die Marillen in kleine Scheiben schneiden. Pudding nach Packungsanweisung dickflüssig kochen, das Vanillemark einrühren und abkühlen lassen.

    Die Tartelettes mit der Puddingcreme bestreichen und mit dem Obst garnieren.
    Für ein paar Stunden kalt stellen. Auf Wunsch mit etwas Reissüsse bestreuen und servieren.

 

WEITERE BEITRÄGE: 

MEHR REZEPTE ?

Hol dir Inspiration in den kostenlosen E-Books, 
trendigen Rezeptbüchern  oder Onlinekursen.

NEUE REZEPTE

AFBA 2018

NEU IM BLOG

COPYRIGHT © 2019

LA PETITE FAIM – ALL RIGHTS RESERVED

KONTAKT:

OFFICE@LAPETITEFAIM.COM

DATENSCHUTZ

 

IMPRESSUM