REZEPTE

PANZANELLA MIT PFIRSICH, MINZE UND BURRATA

Was früher als „Resteverwertung“ galt, geht heute mit den richtigen Zutaten als Delikatesse durch. So auch diese Panzanella mit warmen, knusprigen Brotsstücken, Salat und Pfirsichen.

Die echte Burrata kommt aus Apulien, in Österreich findet man sie in einer Käserei oder auf Märkten (Pöhl am Naschmarkt etc..) Industrieware ist nicht zu empfehlen.

PERSONEN:

2

DAUER:

20 Minuten

AUFWAND:

sehr leicht

Zutaten:

 

  • 1 Rustikales Bio Weissbrot (Dinkel)

  • 150 g Feldsalat

  • 1 Burrata (Feinkostladen oder Käserei)

  • 1-2 Knoblauchzehen

  • 1 TL Olivenöl

  • 1 EL Haselnussöl

  • 1 TL süssen Senf1 TL Himbeeressig

  • ½ Handvoll gemischte Pfefferkörner ganz

    Bio Weissbrot mit Knoblauchzehen und etwas Olivenöl einreiben und in kleine Stücke schneiden. Backrohr auf 160 Grad einheizen und die Brotscheiben auf einem Backpapier auslegen. Für 10-15 Minuten anrösten lassen. (Alternativ in einer Pfanne).

     Für das Dressing, gemischte Pfefferkörner (rot, weiß, schwarz), Himbeeressig, Bio Haselnussöl und einen TL süßen Senf verquirlen.

     Feldsalat und Pfirsiche waschen, die Früchte in Scheiben schneiden. Die Burrata Mozzarella mit den sauberen Händen in kleine Stücke zerteilen und mit dem Salat und den Pfirsichen mischen. Die warmen Croutons, sobald sie aus dem Ofen kommen, sanft auf dem Salat verteilen, mit dem Dressing würzen und servieren.

    Bon Appétit 

WEITERE BEITRÄGE: 

MEHR REZEPTE ?

Hol dir Inspiration in den kostenlosen E-Books, 
trendigen Rezeptbüchern  oder Onlinekursen.

NEUE REZEPTE

AFBA 2018

NEU IM BLOG

PARTNER

COPYRIGHT © 2019

LA PETITE FAIM – ALL RIGHTS RESERVED

KONTAKT:

OFFICE@LAPETITEFAIM.COM

DATENSCHUTZ

 

IMPRESSUM

Pin It on Pinterest

Share This